Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Bulletin zur Arzneimittelsicherheit

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit - Informationen aus BfArM und PEI

Das Bulletin zur Arzneimittelsicherheit informiert aus beiden Bundesoberbehörden (BfArM und PEI) zu aktuellen Aspekten der Risikobewertung von Arzneimitteln.

Ziel ist es, die Kommunikation möglicher Risiken von Arzneimitteln zu verbessern und die Bedeutung der Überwachung vor und nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) in den Blickpunkt zu rücken.

Das Bulletin zur Arzneimittelsicherheit erscheint vier Mal jährlich als Print- und Onlineversion.


Aktuelle Ausgabe

Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Pembrolizumab (Keytruda®): Stevens-Johnson-Syndrom (SJS) und toxisch epidermale Nekrolyse (TEN)
  • SAPHO-Syndrom im Zusammenhang mit Adalimumab bei einem Patienten mit Morbus Crohn
  • Denosumab (Prolia®, XGEVA®): Fallberichte von Osteonekrosen des äußeren Gehörgangs
  • Verschreibungspflicht
  • Drug-induced liver injury: Ein kurzer Überblick
  • Entwicklung eines PBTK-Modells für die Risikobewertung der Aluminiumexposition aus Adjuvanzien
  • Generationsübergreifende diätetische Effekte auf die Kognition – Beeinflussung kognitiver Fähigkeiten des Nachwuchses durch väterliche Ernährungsgewohnheiten im Mausmodell
  • Meldungen aus BfArM und PEI
  • Hinweise auf Rote-Hand-Briefe und Sicherheitsinformationen

Zusatzinformationen

Kontakt

Dr. Christian Behles

Tel.: +49 (0)228 99 307-3278
Fax: +49 (0)228 99 307-3195

E-Mail: christian.behles@bfarm.de