Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Ausschüsse und Gremien

Ausschüsse und Gremien

Das BfArM ist sowohl national als auch international in die Abwehr von Arzneimittelrisiken eingebunden. Für die Überwachung und Bewertung der Arzneimittelsicherheit auf EU-Ebene sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BfArM im "Pharmacovigilance Risk Assessment Committee" (PRAC; Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz) bei der Europäischen Arzneimittelagentur aktiv.

Im BfArM tagt zwei Mal jährlich der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht. Er beschließt Empfehlungen zu Anträgen auf Änderung der „Verordnung über verschreibungspflichtige Arzneimittel" nach § 48 AMG. Bei Bedarf tagt außerdem der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht. Er beschließt Empfehlungen zu Anträgen auf Änderung der „Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel“. Die Ausschüsse beraten unter dem Vorsitz des Präsidenten des BfArM. Dieses hat selbst aber kein Stimmrecht.

Mindestens zwei Mal jährlich findet im BfArM ein Informationsaustausch statt, bei dem aktuelle Probleme der Arzneimittelsicherheit besprochen werden. Teilnehmer sind alle Stufenplanbeteiligten: BfArM, PEI, BVL, die zuständige Stellen in den Bundesländern, ZLG, BMG, BMVg, BMELV, die Arzneimittel-Kommissionen der Heilberufe, Verbände der pharmazeutischen Industrie, Patientenbeauftragte(r) und ein/e Vertreter(in) der Pharmakovigilanzzentren (PVZ).