Navigation und Service

Im Blickpunkt

  1. Alte Betäubungsmittelrezepte
  2. 10.000ster Antrag: Klinische Prüfung von Arzneimitteln
  3. Domperidon: Umsetzung des Durchführungsbeschlusses
  4. Drogenbeauftragte Marlene Mortler besucht das BfArM
Pressemitteilung

Alte Betäubungsmittelrezepte

Alte BtM-Rezepte dürfen ab 01.01.2015 nicht mehr zur Verschreibung verwendet werden. Mehr

Pressemitteilung

10.000ster Antrag: Klinische Prüfung von Arzneimitteln

„Wir haben sehr gute Einflussmöglichkeiten im Sinne der Patientensicherheit“ Mehr

Tabletten

Domperidon: Umsetzung des Durchführungsbeschlusses

Die Texte für die Fach- und Gebrauchsinformation der betroffenen Arzneimittel werden geändert. Das europäische Risikobewertungsverfahren wird damit abgeschlossen. Mehr

Pressemitteilung

Drogenbeauftragte Marlene Mortler besucht das BfArM

„Bundesopiumstelle leistet wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung der Schmerztherapie und Palliativmedizin“ Mehr

Alte Betäubungsmittelrezepte

Alte BtM-Rezepte dürfen ab 01.01.2015 nicht mehr zur Verschreibung verwendet werden. Mehr

  1. Risikoinformationen Arzneimittel
  2. Risikoinformationen Medizinprodukte

Risikoinformationen Arzneimittel

15.09.2014Information über in Rumänien illegal gehandelte Arzneimittel auf dem deutschen …

Die rumänische Zulassungsbehörde für Arzneimittel ANMDM hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) über das europäische …

mehr

11.09.2014Domperidon: Umsetzung des Durchführungsbeschlusses der EU-Kommission

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) setzt mit Bescheid vom 8. September 2014 den entsprechenden Durchführungsbeschluss der EU-Kommission C(2014)5113 um. Damit wird …

mehr

29.08.2014Bioäquivalenzstudien bei GVK Biosciences Private Limited (GVK Bio), …

Aus aktuellem Anlass weist das BfArM darauf hin, dass die vom CMDh geforderten Mitteilungen über Zulassungen, die zwischen 2008 bis heute auf Basis von bei GVK Bioscience (jetzt: Clinogent) in …

mehr

25.08.2014Zolpidemhaltige Arzneimittel: Umsetzung des Durchführungsbeschlusses der EU

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) setzt mit Bescheid vom 22. August 2014 den entsprechenden Durchführungsbeschluss der EU-Kommission vom 23. Juni 2014 zu …

mehr

Zur Übersicht

Risikoinformationen Medizinprodukte

13.08.2014Laparoskopische Uterusmorcellation (Gewebezerkleinerung)

Das BfArM informiert über Risiken des Einsatzes laparoskopischer Morcellatoren.

mehr

28.03.2014Metall-auf-Metall (MoM) Gelenkprothesen

Vorläufige Stellungnahme des SCENIHR zur Sicherheit der Metall-auf-Metall (MoM) Gelenkprothesen, insbesondere Hüftprothesen.

mehr

19.03.2014Empfehlung zum Rückruf von Heliosphere Newtech -Newtech 720    

Rückruf von Heliosphere Newtech -Newtech 720 Magenballon aufgrund von vorzeitigem Volumenverlust.

mehr

Zur Übersicht

Top Themen

Das schwarze Dreieck zeigt Patientinnen und Patienten an, dass ein Arzneimittel noch strenger überwacht wird als andere.

mehr

Beratung zu wissenschaftlichen oder verfahrenstechnischen Fragestellungen bei Entwicklung und Zulassung.

mehr

Forschung am BfArM: europäisch vernetzt für sichere und wirksame Arzneimittel und Medizinprodukte.

mehr

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit Ausgabe 2 - Juni 2014

Themen in der aktuellen Ausgabe unter anderem:

  • Codein: Risiko der Morphinintoxikation bei der Behandlung von Husten und Erkältungskrankheiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Zolpidem im Zusammenhang mit eingeschränkter Fahrtüchtigkeit, Verkehrsunfällen und Schlafwandeln – europäisches Risikobewertungsverfahren
  • Europäisches Risikobewertungsverfahren zur dualen Inhibition des Renin-Angiotensin-Systems

Zur Übersicht

Zusatzinformationen

Risiken an das
BfArM melden