Navigation und Service

Im Blickpunkt

  1. BfArM/DZNE Forschungsprojekt EMPAR
  2. BfArM-Newsletter Januar 2017
  3. BfArM ab heute bei Twitter
  4. Fälschung: Norditropin® SimpleXx® 15 mg/1,5 ml (Charge DC80754)
Pressemitteilung

BfArM/DZNE Forschungsprojekt EMPAR

Forschungsprojekt zur Präzisionsmedizin in der Versorgung der gesetzlichen Krankenversicherung wird mit 1,5 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds gefördert Mehr

Newsletter

BfArM-Newsletter Januar 2017

Der Newsletter bietet monatlich aktuelle Beiträge und Informationen zu Themen des BfArM Mehr

Twittersymbol blauer Vogel

BfArM ab heute bei Twitter

Mit dem neuen Angebot will das BfArM Bürger, Patienten und Fachkreise noch besser mit tagesaktuellen Informationen erreichen Mehr

Arzneimittel

Fälschung: Norditropin® SimpleXx® 15 mg/1,5 ml (Charge DC80754)

Das BfArM weist auf eine Fälschung in der illegalen Vertriebskette des Arzneimittels der Firma Novo Nordisk hin Mehr

BfArM/DZNE Forschungsprojekt EMPAR

(Forschungsprojekt zur Präzisionsmedizin in der Versorgung der gesetzlichen Krankenversicherung wird mit 1,5 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds gefördert Mehr

  1. Risikoinformationen Arzneimittel
  2. Risikoinformationen Medizinprodukte

Risikoinformationen Arzneimittel

28.12.2016Norditropin® SimpleXx® 15 mg /1,5 ml (Charge DC80754): Fälschung in der …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf eine Fälschung des Arzneimittels Norditropin® SimpleXx® 15 mg/1,5 ml Injektionslösung der Firma Novo Nordisk hin, die …

mehr

21.12.2016Informationsbrief zu Kyprolis® 30 mg Durchstechflasche (Carfilzomib): Rückruf …

Die Firma Amgen informiert über einen freiwilligen Rückruf beim Arzneimittel Kyprolis® 30 mg Durchstechflasche.

20.12.2016Rückruf des Arzneimittels Tranexamsäure Carino 100 mg/ml, 5 ml Ampullen, 5x5 ml

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf einen Rückruf der Charge 013024 des Arzneimittels Tranexamsäure Carino 100 mg/ml der Firma Carinopharm GmbH hin.

15.12.2016Sponsoren klinischer Prüfungen: Anzeige vornehmen

Es besteht derzeit der Verdacht, dass es durch die „Alte Apotheke“ in Bottrop zu Unregelmäßigkeiten in der Arzneimittelherstellung bzw. Rekonstitution gekommen ist, die möglicherweise zu …

mehr

Zur Übersicht

Risikoinformationen Medizinprodukte

22.12.2016Möglicher Zusammenhang zwischen Hypothermiegeräten und Infektionsrisiko mit …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) untersucht derzeit gemeinsam mit dem Robert Koch Institut (RKI) mögliche Zusammenhänge zwischen der Infektion eines Patienten …

mehr

08.12.2016Stellungnahme des BfArM zur Meldepflicht bei Ausfällen von Beatmungs- und …

Meldung von Vorkommnissen mit Beatmungs- und Anästhesiegeräten gemäß Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

mehr

22.07.2016Metallkorrosion bei modularen Verbindungen zwischen Konusadapter (CoCr

Meldungen über Revisionsoperationen bei Hüftimplantatsystemen

mehr

20.07.2016DEHP als Weichmacher in Medizinprodukten aus PVC

Bewertung zur Sicherheit DEHP- und weichmacherhaltiger Medizinprodukte

mehr

Zur Übersicht

Top Themen

Das neue Logo „Blaue Hand“ kennzeichnet angeordnetes und behördlich genehmigtes Schulungsmaterial.

mehr

Übersicht zu aktuellen Lieferengpässen für Humanarzneimittel in Deutschland.

mehr

Beratung zu wissenschaftlichen oder verfahrenstechnischen Fragestellungen bei Entwicklung und Zulassung.

mehr

Zusatzinformationen

Risiken an das
BfArM melden