Navigation und Service

Im Blickpunkt

  1. Dialogveranstaltung - Komplexe Studiendesigns
  2. Fälschung des Arzneimittels Sovaldi® 400 mg Filmtabletten
  3. Fälschungen des Arzneimittels VELCADE 3,5 mg Pulver
  4. Closer to Europe
BfArM im Dialog

Dialogveranstaltung - Komplexe Studiendesigns

Ankündigung der Veranstaltung am 20.11.2017: Umbrella-, Basket-Studien und andere komplexe Studienansätze - Herausforderung für alle Beteiligten Mehr

Pressemitteilung

Fälschung des Arzneimittels Sovaldi® 400 mg Filmtabletten

Das BfArM informiert über eine Fälschung des Arzneimittels Sovaldi® 400 mg Filmtabletten der Firma Gilead, die auf den deutschen Markt gelangt ist Mehr

Arzneimittel

Fälschungen des Arzneimittels VELCADE 3,5 mg Pulver

Das BfArM weist auf Fälschungen des Arzneimittels VELCADE 3,5 mg Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung hin Mehr

Closer to Europe

Closer to Europe

Deutschland bewirbt sich mit Bonn um die Europäische Arzneimittelagentur EMA Mehr

Dialogveranstaltung - Komplexe Studiendesigns

(Ankündigung der Veranstaltung am 20.11.2017: Umbrella-, Basket-Studien und andere komplexe Studienansätze - Herausforderung für alle Beteiligten Mehr

  1. Risikoinformationen Arzneimittel
  2. Risikoinformationen Medizinprodukte

Risikoinformationen Arzneimittel

16.08.2017Fälschungen des Arzneimittels VELCADE® 3,5 mg Pulver zur Herstellung einer …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat weitere Informationen in dem Fälschungsfall des Arzneimittels VELCADE® 3,5 mg Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung …

mehr

14.08.2017Informationsbrief zu ERWINASE® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur …

Aufgrund von einem Lieferengpass ist ERWINASE® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG …

11.08.2017Fälschungen des Arzneimittels Xeplion® 150 mg Depot-Injektionssuspension …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat weitere Informationen über die Charge HAB5G00 (Verfallsdatum 12/2018) in dem Fälschungsfall des Arzneimittels Xeplion 150 mg

mehr

11.08.2017Orale und rektale Darreichungsformen Dimenhydrinat-haltiger und …

Das BfArM hat im Rahmen einer Nutzen-Risikobewertung von Dimenhydrinat- bzw. Diphenhydramin-haltigen Antiemetika zur Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern Nebenwirkungsmeldungen, Studien …

mehr

Zur Übersicht

Risikoinformationen Medizinprodukte

07.04.2017Umstellung konischer Kegelverbindungen - Empfehlungen zur Risikominimierung

Das BfArM möchte gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Medizinprodukte (AGMP) der Bundesländer auf mögliche Risiken und daraus resultierende risikominimierende Maßnahmen aufmerksam machen, die sich …

mehr

19.01.2017Wichtiger Hinweis zur Anwendung der Transkatheter-Aortenklappe „Direct Flow Valve

Es erfolgt kein Support mehr durch den Hersteller.

mehr

22.12.2016Möglicher Zusammenhang zwischen Hypothermiegeräten und Infektionsrisiko mit …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) untersucht derzeit gemeinsam mit dem Robert Koch Institut (RKI) mögliche Zusammenhänge zwischen der Infektion eines Patienten …

mehr

08.12.2016Stellungnahme des BfArM zur Meldepflicht bei Ausfällen von Beatmungs- und …

Meldung von Vorkommnissen mit Beatmungs- und Anästhesiegeräten gemäß Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

mehr

Zur Übersicht

Top Themen

BfArM erweitert Informationsangebot zu behördlich genehmigtem Schulungsmaterial

mehr

Übersicht zu aktuellen Lieferengpässen für Humanarzneimittel in Deutschland.

mehr

Träger öffentlich-rechtlicher Ethik-Kommissionen können sich beim BfArM registrieren lassen

mehr