Navigation und Service

Im Blickpunkt

  1. Neue Ausgabe des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit
  2. BfArM bietet Datenbank zu Anwendungsbeobachtungen
  3. Medizin-Apps: Über Chancen und Risiken wurde diskutiert
  4. Brustimplantate und ALCL
Bulletin

Neue Ausgabe des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit

Mit Beiträgen zu einzelnen Arzneimitteln und aktuellen Aspekten der Risikobewertung Mehr

Pressemitteilung

BfArM bietet Datenbank zu Anwendungsbeobachtungen

Mit dem Informationsangebot setzt das BfArM neue Transparenzregelungen um Mehr

Pressemitteilung

Medizin-Apps: Über Chancen und Risiken wurde diskutiert

Mit dem Symposium hat das BfArM aktuelle Anwendungs- und Regulierungsfragen rund um die Medizin-Apps aufgegriffen Mehr

Medizinprodukte

Brustimplantate und ALCL

Aktuelle Empfehlung und Informationen zu den bisherigen Maßnahmen des BfArM Mehr

Neue Ausgabe des Bulletin zur Arzneimittelsicherheit

Mit Beiträgen zu einzelnen Arzneimitteln und aktuellen Aspekten der Risikobewertung Mehr

  1. Risikoinformationen Arzneimittel
  2. Risikoinformationen Medizinprodukte

Risikoinformationen Arzneimittel

27.03.2015Herzrhythmusstörungen als mögliche Wechselwirkung von Sofosbuvir mit anderen …

Das Signal möglicher Herzrhythmusstörungen, insbesondere die u.U. lebensbedrohliche Verlangsamung des Herzrhythmus (Bradykardie), ist insbesondere aufgrund von Fallberichten aus Frankreich …

mehr

27.03.2015Metformin: Aktualisierung der Fach- und Gebrauchsinformation hinsichtlich der …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert, dass die Fach- und Gebrauchsinformation für metforminhaltige Arzneimittel hinsichtlich der Kontraindikation bei …

mehr

20.03.2015Informationsbrief zu Xofigo® (Radium-223-dichlorid): Änderung des NIST

Die Firma Bayer Vital GmbH informiert darüber, dass das National Institute of Standards and Technology (NIST) kürzlich den primären Standard für Radium-223 überarbeitet hat.

13.03.2015Codein: Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung (PRAC) zu …

Der Ausschuss für Risikobewertung (PRAC) der europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) empfiehlt Anwendungsbeschränkungen für die Behandlung von Husten bei Kindern und Jugendlichen mit dem …

mehr

Zur Übersicht

Risikoinformationen Medizinprodukte

18.03.2015Möglicher Zusammenhang zwischen Brustimplantaten und der Entstehung eines …

Dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) liegen keine Meldungen zu Verdachtsfällen von anaplastischen großzelligen Lymphomen (ALCL) im Zusammenhang mit Brustimplantaten …

mehr

29.01.2015Hinweise zur Anwendung von Abdeckfolien für Kochsalzschüsseln

Hinweise zur Anwendung von Abdeckfolien für Kochsalzschüsseln

mehr

21.01.2015Metall-auf-Metall (MoM) Gelenkprothesen

Stellungnahme des SCENIHR zur Sicherheit der Metall-auf-Metall (MoM) Gelenkprothesen, insbesondere Hüftprothesen.

mehr

08.12.2014Laparoskopische Uterusmorcellation (Gewebezerkleinerung)

Das BfArM informiert über Risiken des Einsatzes laparoskopischer Morcellatoren.

mehr

Zur Übersicht

Top Themen

Für eine Reihe von Generika wurde das Ruhen der Zulassungen angeordnet.
Informationen und Hinweise dazu finden Sie hier.

mehr

Beratung zu wissenschaftlichen oder verfahrenstechnischen Fragestellungen bei Entwicklung und Zulassung.

mehr

Forschung am BfArM: europäisch vernetzt für sichere und wirksame Arzneimittel und Medizinprodukte.

mehr

Bulletin zur Arzneimittelsicherheit Ausgabe 1 - März 2015

Themen in der aktuellen Ausgabe unter anderem:

  • Ambroxol / Bromhexin – Risiko für allergische Reaktionen und schwere Hautreaktionen – europäisches Bewertungsverfahren
  • Fetotoxisches Risiko der At1-Antagonisten und ACE-Hemmer
  • Daten zur Pharmakovigilanz von Impfstoffen aus dem Jahr 2013

Zur Übersicht

Zusatzinformationen

Risiken an das
BfArM melden