Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Rote-Hand-Briefe und Informationsbriefe

Rote-Hand-Brief zu Gilenya® (Fingolimod): Hämophagozytisches Syndrom

Datum 18.11.2013
Wirkstoff Fingolimod

Die Firma Novartis Pharma GmbH informiert über die Meldung von 2 Fällen eines hämophagozytischen Syndroms (HPS) mit Todesfolge bei mit Fingolimod behandelten Multiple-Sklerose-Patienten. Eine frühzeitige Diagnose des HPS ist entscheidend, um die Prognose durch einen möglichst frühen Behandlungsbeginn des HPS und/oder der zugrundeliegenden Erkrankung, z.B. einer Virusinfektion, zu verbessern.