Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Rote-Hand-Briefe und Informationsbriefe

Uptravi® (Selexipag): Kontraindikation für gleichzeitige Anwendung mit starken CYP2C8-Inhibitoren

Datum 14.06.2017
Wirkstoff Selexipag

Die Firma Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH informiert darüber, dass eine Kontraindikation für die gleichzeitige Anwendung von Uptravi® (Selexipag) und starken Inhibitoren von CYP2C8 (z. B. Gemfibrozil) eingeführt wurde. Die gleichzeitige Anwendung von Selexipag und Gemfibrozil führt zu einer 11-fach höheren Exposition mit dem aktiven Metaboliten von Selexipag, wodurch das Risiko für Nebenwirkungen erhöht wird.