Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Lieferengpässe

Anhörungen zur Verfügbarkeit von Arzneimitteln nach Lieferengpassmeldungen

Um die Versorgungslage eines Wirkstoffes, für den ein Lieferengpass eingegangen ist, bewerten zu können, versendet das BfArM im Bedarfsfall Anhörungen. Betroffen sind die pharmazeutische Unternehmen, die aktuell Wirkstoffe in Deutschland gemäß der AMIS-Datenbank für ein oder mehrere Arzneimittel mit diesem Wirkstoff auf den Markt bringen. Die Aufforderung zur Nutzung der "Excel-Tabelle zur Meldung von Verfügbarkeit nach Lieferengpassmeldung" dient der Vereinheitlichung der Angaben der Daten, die mit der Anhörung abgefragt werden. Es wird gebeten ausschließlich diese Tabelle zur Datenübermittlung zu nutzen. Sofern weitere Erläuterungen notwendig sein sollten, können diese im Anschreiben ergänzt werden.

Die Excel-Tabelle finden Sie hier: