Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Apothekenpflicht

Schriftliche Anhörung vom 29. September 2014 – 17. Oktober 2014 – Ergebnisprotokoll (Kurzfassung)

Sachverständigen-Ausschuss für Apothekenpflicht nach § 53 Absatz 1 AMG

Erstellt: 10.11.2014

Hinweis:
Der Ausschuss unabhängiger Sachverständiger nach § 53 Absatz 1 des Gesetzes über den Verkehr mit Arzneimitteln (AMG) berät das BMG und das BMEL im Hinblick auf Fragen zur Apothekenpflicht von Arzneimitteln und gibt hierzu fachliche Empfehlungen ab. Mit diesen Ausschussempfehlungen wird der - in jedem Einzelfall erforderlichen - Entscheidung des jeweils zuständigen Bundesministeriums nicht vorgegriffen. Änderungen der Verordnung über apothekenpflichtige und freiverkäufliche Arzneimittel (AMVerkRV) erfolgen durch Rechtsverordnungen des BMG bzw. bei Tierarzneimitteln des BMEL; diese Verordnungen bedürfen der Zustimmung des Bundesrates.

Antragsübersicht

  1. Nikotinersatzpräparate
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für Nikotinersatzpräparate zur oralen (buccalen) bzw. transdermalen Applikation

  2. Diclofenac Salze
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für Diclofenac Salze zur topischen Anwendung

  3. Ibuprofen 200 mg
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für Ibuprofen 200 mg Tabletten oder Granulat

  4. Teufelskrallenwurzel und seine Zubereitungen
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für Teufelskrallenwurzel und seine Zubereitungen

  5. Kombination von Trockenextrakt aus Thymiankraut und Trockenextrakt aus Primelwurzel
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für eine Kombination von Trockenextrakt aus Thymiankraut und Trockenextrakt aus Primelwurzel

  6. Kombination von Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Orthosiphonblättern und Trockenextrakt aus Goldrutenkraut
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für eine Kombination von Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Orthosiphonblättern und Trockenextrakt aus Goldrutenkraut

  7. Thymianfluidextrakt
    Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht für Thymianfluidextrakt (DAB 2010), Flüssigkeit zum Einnehmen

Ergebnisse:

  1. Nikotinersatzpräparate
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  2. Diclofenac Salze

    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  3. Ibuprofen 200 mg
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  4. Teufelskrallenwurzel und seine Zubereitungen
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  5. Kombination von Trockenextrakt aus Thymiankraut und Trockenextrakt aus Primelwurzel
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  6. Kombination von Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Orthosiphonblättern und Trockenextrakt aus Goldrutenkraut
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.

  7. Thymianfluidextrakt
    Der Sachverständigenausschuss für Apothekenpflicht empfiehlt mehrheitlich, den Antrag auf Entlassung aus der Apothekenpflicht abzulehnen.


Stand 21.11.2014