Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:PSUR Single Assessment (PSUSA)

Umsetzung des einstimmigen Beschlusses der Koordinierungsgruppe EMA/CMDh/155397/2018 vom 21.03.2018 betreffend die Zulassungen für Humanarzneimittel mit der Wirkstoffkombination Diclofenac/Misoprostol

Zu Arzneimitteln mit der Wirkstoffkombination Diclofenac/Misoprostol (unter Berücksichtigung der korrigierten deutschen Übersetzung „Cor. 1“ des Anhangs vom 07.05.2018) wurde ein europäisches, die periodischen Sicherheitsberichte bewertendes Verfahren gem. Art. 107e) der Richtlinie 2001/83/EG durchgeführt. Basierend auf der Empfehlung des Ausschusses für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) hat die Koordinierungsgruppe (CMDh) im Verfahren nach Art. 107g) der Richtlinie 2001/83/EG am 21.03.2018 einen einstimmigen Beschluss gefasst.

Laut diesem Beschluss sind die Fach- und Gebrauchsinformationen der oben genannten Arzneimittel nach Maßgabe von Anhang II an den in Anhang I des CMDh-Beschlusses dargelegten wissenschaftlichen Erkenntnisstand anzupassen.

Mit Bescheid vom 12.07.2018 setzt das BfArM den einstimmigen Beschluss der Koordinierungsgruppe um.

Stand 03.09.2018