Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Ausbildung im BfArM

Chemielaborant/in

Zur Ausbildung zur/zum Chemielaborant/in im BfArM gehören folgende Arbeitsbereiche:

Analytik und Umweltschutz

Instrumentelle Untersuchungsmethoden

Organische und anorganische Chemie (präparativ und analytisch)





Während der praktischen Ausbildung werden die Auszubildenden in unserem Hause an verschiedenen Arbeitsplätzen in den analytischen Laboratorien des BfArM sowie in einem externen Ausbildungslabor betreut.

Weitere ausbildungs-/berufsbezogene Fachkenntnisse werden durch die Berufsschule in Wesseling (Goldenberg-Berufskolleg) vermittelt. Regelmäßige theoretische Unterweisungen ergänzen und vertiefen die Praxis.


Voraussetzungen

Voraussetzung ist ein guter mittlerer Bildungsabschluss sowie gute und nachgewiesene Leistungen in Deutsch, Mathematik, Englisch und in den naturwissenschaftlichen Fächern.

Vorkenntnisse in Chemie und Physik, logisches Denkvermögen, Grundkenntnisse mit gängigen DV-Systemen und darüber hinaus strukturiertes Arbeiten sowie eine rasche Auffassungsgabe und eine fundierte Allgemeinbildung sind hilfreich.

Darüber hinaus sollten die Bewerber/innen Interesse an der Analytik im Labor einer wissenschaftlichen Bundesoberbehörde haben.

Die Ausbildung ist auf dreieinhalb Jahre angelegt und wird am Dienstort Bonn durchgeführt.
Weitere Informationen zur Ausbildung zur/zum Chemielaborant/in finden Sie auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit.