Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Ausbildung im BfArM

Fachinformatiker/in

Fachrichtung Systemintegration

Zur Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration im BfArM gehören folgende Arbeitsbereiche:

Planen , Konfigurieren, Einrichten, Betreiben sowie Verwalten von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik

Erstellen von Systemdokumentationen

Fachliche Beratung und Betreuung von Benutzerinnen und Benutzern


Während der praktischen Ausbildung werden die Auszubildenden in unserem Hause an verschiedenen Arbeitsplätzen betreut. Weitere ausbildungs-/berufsbezogene Fachkenntnisse werden durch die Berufsschule Heinrich-Hertz-Europakolleg in Bonn vermittelt. Regelmäßige theoretische Schulungen ergänzen und vertiefen die Praxis.


Voraussetzungen

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlich guter mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur, gute und nachgewiesene Leistungen in Deutsch, Mathematik, Englisch und in den naturwissenschaftlichen Fächern.
Darüber hinaus sind unabdingbar notwendig logisches Denkvermögen und strukturiertes Arbeiten, sichere Grundkenntnisse im Umgang mit gängiger Hard- und Software, ausgeprägtes technisches Interesse und Verständnis sowie die Bereitschaft, schon während der Ausbildung an der Lösung fachspezifischer Problemstellungen unter Beachtung rechtlicher bzw. betriebswirtschaftlicher Aspekte mitzuwirken.

Die Ausbildung ist auf drei Jahre angelegt und wird am Dienstort Bonn durchgeführt.

Weitere Informationen zur Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in– Fachrichtung Systemintegration finden Sie auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit.