Navigation und Service

Im Blickpunkt

  1. Rechtsgutachten von Prof. Di Fabio
  2. Hydroxyethylstärke-haltige Arzneimittel zur Infusion
  3. Gadoliniumhaltige Kontrastmittel: Rote-Hand-Brief
  4. BfArM-Newsletter Januar 2018
Pressemitteilung

Rechtsgutachten von Prof. Di Fabio

Das BfArM hat heute das Rechtsgutachten "Erwerbserlaubnis letal wirkender Mittel zur Selbsttötung in existenziellen Notlagen" von Prof. Di Fabio veröffentlicht Mehr

Arzneimittel

Hydroxyethylstärke-haltige Arzneimittel zur Infusion

Im Hinblick auf die schwerwiegenden Risiken, denen bestimmte Patientengruppen ausgesetzt sind, hat der PRAC das Ruhen von Zulassungen HES-haltiger Arzneimittel empfohlen Mehr

Rote-Hand-Brief

Gadoliniumhaltige Kontrastmittel: Rote-Hand-Brief

Aktualisierte Empfehlungen zur Anwendung Mehr

Newsletter

BfArM-Newsletter Januar 2018

Der Newsletter bietet monatlich aktuelle Beiträge und Informationen zu Themen des BfArM Mehr

Rechtsgutachten von Prof. Di Fabio

(Das BfArM hat heute das Rechtsgutachten "Erwerbserlaubnis letal wirkender Mittel zur Selbsttötung in existenziellen Notlagen" von Prof. Di Fabio veröffentlicht Mehr

  1. Risikoinformationen Arzneimittel
  2. Risikoinformationen Medizinprodukte

Risikoinformationen Arzneimittel

17.01.2018Informationsbrief zu Noradrenalin

Die Firma Aguettant informiert über die Vermarktung einer noradrenalinhaltigen Infusionslösung in zwei neuen gebrauchsfertigen Stärken:

15.01.2018Informationsbrief zu Haldol® (Tabletten, Tropfen zum Einnehmen, …

Aufgrund von Nachfragen zum kürzlich versendeten Rote-Hand-Brief zu haloperidolhaltigen Arzneimitteln möchte die Firma Janssen-Cilag GmbH (Haldol®-Janssen) die am häufigsten angesprochenen …

12.01.2018PRAC empfiehlt Ruhen der Zulassungen von Hydroxyethylstärke (HES)-haltigen …

Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) hat im Rahmen des im Oktober 2017 gestarteten Risikobewertungsverfahrens nach Artikel 107i der Richtlinie 2001/83 das …

mehr

10.01.2018Informationsbrief zu Scabioral® 3 mg Tabletten (Wirkstoff: Ivermectin): Wichtige …

Die Firma INFECTOPHARM Arzneimittel und Consilium GmbH informiert über den Lieferengpass von Scabioral® 3 mg Tabletten und einer alternativen Therapie.

Zur Übersicht

Risikoinformationen Medizinprodukte

28.12.2017Möglicher Zusammenhang zwischen Brustimplantaten und der Entstehung eines …

Das BfArM hat seit Beginn dieses Jahres sieben Meldungen zu Fällen von ALCL in Deutschland im Zusammenhang mit Brustimplantaten erhalten.

mehr

07.04.2017Umstellung konischer Kegelverbindungen - Empfehlungen zur Risikominimierung

Das BfArM möchte gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Medizinprodukte (AGMP) der Bundesländer auf mögliche Risiken und daraus resultierende risikominimierende Maßnahmen aufmerksam machen, die sich …

mehr

19.01.2017Wichtiger Hinweis zur Anwendung der Transkatheter-Aortenklappe „Direct Flow Valve

Es erfolgt kein Support mehr durch den Hersteller.

mehr

22.12.2016Möglicher Zusammenhang zwischen Hypothermiegeräten und Infektionsrisiko mit …

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) untersucht derzeit gemeinsam mit dem Robert Koch Institut (RKI) mögliche Zusammenhänge zwischen der Infektion eines Patienten …

mehr

Zur Übersicht

Top Themen

BfArM erweitert Informationsangebot zu behördlich genehmigtem Schulungsmaterial

mehr

Übersicht zu aktuellen Lieferengpässen für Humanarzneimittel in Deutschland.

mehr

Träger öffentlich-rechtlicher Ethik-Kommissionen können sich beim BfArM registrieren lassen

mehr

Zusatzinformationen

Risiken an das
BfArM melden