Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Lieferengpässe

Lieferengpass zu Erwinase® 10.000 I.E./Durchstechflasche (Crisantaspase)

Datum 07.08.2018
Wirkstoff Crisantaspase

Informationen zur aktuellen Liefersituation

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert, dass es derzeit Lieferverzögerungen bei Neuaufträgen von Erwinase gibt. Basierend auf den derzeit vorliegenden Informationen wird davon ausgegangen, dass die Lieferungen in der Woche ab dem 6. August 2018 wieder aufgenommen werden können. Allerdings kann sich diese Zeitplanung ändern. Jazz arbeitet daran, diese Situation so schnell wie möglich zu beheben.

Mitteilung vom 24.07.2018
Informationen zur aktuellen Liefersituation

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH geht aktuell davon aus, dass es über einen Zeitraum von ca. 2 Wochen aufgrund nicht ausreichender Bestände zu vorübergehenden Lieferengpässen bei Neubestellungen von Erwinase kommen wird. Angesichts der derzeit vorliegenden Informationen wird erwartet, dass Lieferungen voraussichtlich ab dem 26.07.2018 wieder erfolgen können.

Mitteilung vom 06.06.2018
Lieferengpass und Anwendungshinweise für die Charge 188G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 188G* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 17.04.2018
Lieferengpass und Anwendungshinweise für die Charge 187G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 187G* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 15.03.2018
Lieferengpass und Anwendungshinweise für die Charge 186G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 186G* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 19. Februar 2018
Vorübergehende Lieferengpässe

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH geht aktuell davon aus, dass es über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen aufgrund nicht ausreichender Bestände zu vorübergehenden Lieferengpässen bei Neubestellungen von Erwinase kommen wird. Angesichts der derzeit vorliegenden Informationen wird erwartet, dass Lieferungen ab der ersten Märzwoche 2018 wieder erfolgen können.

Mitteilung vom 18. Januar 2018
Lieferengpass und Anwendungshinweise für die Chargen 183a*, 184a* und 185a*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Chargen 183a*, 184a* und 185a* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 6. Dezember 2017
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Charge 185G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 185G* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 19. Oktober 2017
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Charge 184G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 184G* als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 14. August 2017
Lieferengpass und Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von ERWINASE-Durchstechflaschen der Chargen 181a* und 182a*

Aufgrund von einem Lieferengpass ist ERWINASE® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar.
Um die Dauer eines potenziellen Produktausfalls zu verkürzen, werden ERWINASE-Durchstechflaschen der Chargen 181 und 182, die zuvor wegen an den Stopfen gebundenen Partikel ausgesondert worden waren, nun unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung verfügbar gemacht. Diese wichtigen Vorsichtsmaßnahmen sind dem Informationsbrief zu entnehmen.

Mitteilung vom 3. Mai 2017
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Charge 181G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase® aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Charge 181G* eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 12. April 2017
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Chargen 179a* und 180a*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von Erwinase® aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Chargen 179a* und 180a* eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 31. Januar 2017
Vorübergehender Lieferengpass

Die Firma Jazz Pharmaceuticals informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist.

Mitteilung vom 14. November 2016
Vorübergehender Lieferengpass

Jazz Pharmaceuticals geht davon aus, dass es über einen Zeitraum von 4 bis 5 Wochen zu vorübergehenden Lieferengpässen bei Neubestellungen von Erwinase® kommen wird.

Ausgehend vom bisherigen Bedarf in Deutschland reichen die derzeit vorhandenen Bestände von Erwinase® voraussichtlich, um Bestellungen abzudecken, die bis zur Woche, die mit dem 14. November beginnt, ausgelöst werden. Allerdings kann sich diese Zeitplanung ändern.

Mitteilung vom 26. August 2016
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Chargen 174aG116 und 177aG116

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert darüber, dass aufgrund eines Lieferengpasses Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar ist. Im Zusammenhang mit der Einfuhr von ERWINASE aus dem Vereinigten Königreich möchte Sie die Firma darüber informieren, dass bei der Anwendung der Chargen 174aG116 und 177aG116 eine 5 μm-Filternadel zu verwenden ist.

Mitteilung vom 21. Juni 2016
Lieferengpass und Anwendungshinweise für weitere Charge 177G*

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert über Hinweise zur Anwendung und Handhabung (visuelle Prüfung und Filtrierung) der aus dem Vereinigten Königreich eingeführten Erwinase Charge 177G*. Aufgrund eines Lieferengpasses ist Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar.

Mitteilung vom 2. Juni 2016
Anwendungshinweise und Lieferengpass

Die Firma Jazz Pharmaceuticals Germany GmbH informiert über Hinweise zur Anwendung und Handhabung (visuelle Prüfung und Filtrierung) der aus dem Vereinigten Königreich eingeführten Erwinase Charge 174G. Aufgrund eines Lieferengpasses ist Erwinase 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar.