Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Glossar

Seltene Leiden

Medikamente gegen seltene Leiden werden als „orphan Drugs“ bezeichnet. Sie werden gegen seltene Krankheiten eingesetzt, die lebensbedrohlich oder schwerwiegend sind und für die bisher keine oder keine zufriedenstellenden Behandlungsmöglichkeiten bestehen. Von einer seltenen Krankheit spricht man, wenn nur 5 oder weniger als 10.000 Personen in einem Land der EU davon betroffen sind.