Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Empfehlungen des BfArM

Instabile Behandlungsposition der Dentaleinheit PROPHY RELAX

Referenz-Nr.: 1883/06

Das BfArM wurde über ein Vorkommnis im Zusammenhang mit der Dentaleinheit PROPHY RELAX des Herstellers Hamapro [NL] bzw. Itter electronic [NL] informiert. Aufgrund eines Lagerbruches im Spindelmotor sackt der Patientenstuhl plötzlich, während der Behandlung, nach unten ab. Bislang sind weder Informationen über die eigentliche Ursache des Fehlers noch über die tatsächliche Anzahl der noch in Betrieb stehenden Einheiten, wir erwarten allerdings eine eher geringe, zu gewinnen. Da ferner derzeit kein verantwortlicher Hersteller bestimmbar ist, empfehlen wir, falls die Behandlungseinheit noch in Betrieb sein sollte, im Hinblick auf dieses spezielle Problem (siehe oben) deren technische Überprüfung.

Bei etwaigen Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bundesinstitut für Arzneimittel und MedizinprodukteAbteilung MedizinprodukteKurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
53175 Bonn
Telefax: (0228) 207 - 5300
E-Mail: medizinprodukte@bfarm.de
Telefon: 0228-99-307-5382 (Nichtaktive Medizinprodukte - Herr Dr. Heinz)
Telefon: 0228-99-307-5360 (In-vitro-Diagnostika - Herr Prof. Dr. Siekmeier)
Telefon: 0228-99-307-5384 (Aktive Medizinprodukte und Medizintechnik - Herr Dr. Stößlein)