Navigation und Service

Sie befinden sich im Bereich:Rote-Hand-Briefe und Informationsbriefe

Informationsbrief zu ERWINASE® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung: Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von ERWINASE-Durchstechflaschen der Chargen 181a* und 182a*

Datum 14.08.2017
Wirkstoff Crisantaspase
%>

Aufgrund von einem Lieferengpass ist ERWINASE® 10.000 I.E./Durchstechflasche Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung momentan nur unter Berücksichtigung der Vorschriften des § 73 (3) AMG verfügbar.
Um die Dauer eines potenziellen Produktausfalls zu verkürzen, werden ERWINASE-Durchstechflaschen der Chargen 181 und 182, die zuvor wegen an den Stopfen gebundenen Partikel ausgesondert worden waren, nun unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung verfügbar gemacht. Diese wichtigen Vorsichtsmaßnahmen sind dem Informationsbrief zu entnehmen.